Stolze 14 Teilnehmer*Innen zog es vom 24.07.- 31.07.21 mal wieder an die türkisfarbenen Fluten der Soča. Wörtlich mit Kind und Kegel; vom blutigen Anfänger bis zum versierten Routinier war alles auf dem Wasser. Wir haben fleißig geübt, getestet und gefachsimpelt, nette Gespräche am Lagerfeuer und beim gemeinsamen Kochen inklusive. Von Sonnenschein bis Hagel war das Wetter etwas durchwachsen, was uns unter Flos Tarp aber wenig gestört hat.

 

Befahren wurde hauptsächlich die „Hausstrecke“ nach der 3. Klamm bis zum Campingplatz an der Mündung der Koritnica, durchweg leichteres WW 2. Und ab hier dann weiter bis zur Ausstiegsstelle an der Brücke von Cesoča. Mit von der Partie waren auch immer die Kids im Doppelboot, so dass es auch für die jüngsten Teilnehmer spannend wurde. Leider war Ende Juli der Wasserstand erwartungsgemäß recht niedrig, so dass die Befahrung der Koritnica leider entfallen musste. Zum Schwimmen hat es trotzdem gereicht: Es guckten viele Steine raus, mit denen so mancher unfreiwillig nähere Freundschaft geschlossen hat.

Einige erkundeten die Gegend auch mit dem Rad oder per Zipline von oben. Einen gemeinsamen Wanderausflug zu Festung und Bunker fand auch großen Anklang.

 

Wir sind uns einig, dass das wiederholt werden muss und freuen uns schon auf das nächste Mal. Vielen Dank an alle Planer und Organisatoren und Vereinsmitglieder die ihre Boote zur Verfügung gestellt haben!